X-Plorer

Hören

Seit 1991 steht X-Plorer für spannende DJ Sets, die versuchen, dem Publikum frische Einflüsse nahe zu bringen, ohne dabei den Dancefloor aus den Augen zu verlieren. Als er 1993 nach Köln zog, lernte er DJ Bleed und Triple R kennen, die damals die legendären Cosmic Orgasm Partys organisiert haben. Sie gaben ihm die Chance, dort sein Talent unter Beweis zu stellen.
Von da an machte sich X-Plorer in kürzester Zeit in ganz Deutschland einen Namen. So ist es kein Wunder, dass er 1997 zusammen mit Dee’Pulse, seinem langjährigen Produzenten-Kollegen, das Angebot erhielt, eine Drum&Bass-Sendung für den legendären Radio Sender Evosonic zu produzieren. Sie wurde wöchentlich unter dem Namen Shake Up ausgestrahlt. Wenig später gründeten die beiden dann das gleichnamige Plattenlabel.

Von 1998 bis 2008 war DJ X-Plorer unter anderem Resident bei hard: edged, Berlin. Für dieses Label produzierte er zusammen mit Dee’Pulse auch die ersten Veröffentlichungen für hard: edged rec. Das Debüt-Album der beiden, Pleasure Principles, ist 2002 auf dem Berliner Label erschienen.

Mittlerweile hat X-Plorer auf verschiedenen Internationalen Labels wie Metro, Renegade, Wildstyle, Explicit, Shake Up, Low Five und HAB released und weltweit in der Drum&Bass Szene Spuren hinterlassen.
Für die Zukunft sind weitere Veröffentlichungen und ein Solo Album geplant.
Watch out!!!