Pulsar Trio

Hören

Pulsar Trio (Psitardelic World Beat)
Hochenergetisch, treibende Beats und fein-ziselierte, vitale Melodien: Mit ihrer besonderen Instrumentierung von Sitar, Piano und Schlagzeug schafft das sympathische Trio eine ganz eigenständige, groovige Fusion aus Jazz und Worldbeats. Zur freien Improvisation berufen, verselbständigt sich die Musik im Augenblick, stampfende Beats wechseln sich mit beschwingten Klavierläufen ab, Ohrwurmmelodien mit komplex vertrackten Rhythmen.
„Es ist ein musikalisches Gipfeltreffen der ungewöhnlichen Art, zu dem sich die Musiker im Pulsar Trio zusammengefunden haben. (…)“, so urteilte die PNN. Mit ihrem Album „Erpelparka Suite“, 2012 beim renommierten britischen Label First Hand Records erschienen, traten sie unter anderem beim TFF, Fusion Festival, Glastonbury Festival sowie in zahlreichen Jazzclubs auf und avancierten oft zum Geheimtipp.
„Was zunächst wie ein ungewöhnlich besetztes Jazztrio aussah, entpuppte sich beim Spiel als mitreißende interstellare Eruption. Eigenkompositionen mit kraftvoll pulsierendem Klavier und groovendem Schlagzeug rundet das Pulsar Trio überraschend mit enorm facettenreichem Sitarspiel von Matyas Wolter ab. Zu Recht eine der Creole – World Music Contest – Siegerbands 2014.“ Folker, 2015